Erkältung – diese Anwendungen mit Kristallsalz helfen

Erkältungskrankheiten wie Husten, Schnupfen und Halsschmerzen können hervorragend mit natürlichem Kristallsalz behandelt werden. Hier kommt vor allem die schleimlösende und entzündungshemmende Wirkung von Kristallsalz zum Tragen. Auch zur Vorbeugung bringt die Anwendung mit Kristallsalz Vorteile, indem es die Entgiftung unterstützt und die Abwehrkräfte stärkt.

Diese Anwendungen helfen:

  • Trinken Sie verdünnte Sole zur Stärkung der Abwehrkräfte
  • Solange Symptome vorhanden sind, trinken Sie täglich drei bis vier Liter warmes Quellwasser um die Stoffwechselprodukte der Krankheitserreger aus dem Körper zu spülen
  • Bei Husten zweimal täglich einen Umschlag mit 5 prozentiger Solelösung (15 ml Sole auf 100 ml Wasser) auf die Brust legen, evtl. steigern bis 10% (30 ml Sole auf 100 ml Wasser).
  • Bei Husten und Schnupfen tägliche Sole-Intensiv-Inhalationen in unserem separaten Salzraum
  • Bei trockener oder verstopfter Nase einprozentige Solelösung mit dem Pumpzerstäuber mehrmals täglich in die Nase sprühen, dabei tief einatmen
  • Bei Halsschmerzen mehrmals täglich mit einprozentiger Solelösung gurgeln, zur Desinfektion und Befeuchtung der Schleimhäute
  • Gegen Halsschmerzen und Heiserkeit hilft ein Halswickel mit zehnprozentiger Solelösung
  • Bei Nasennebenhöhlenentzündung hilft eine heiße Auflage mit Soleschlick: den Schlick auf die Nebenhöhlen auftragen, ein heißes, feuchtes Tuch darüberlegen, bei Abkühlung erneuern, nach 15 Minuten abwaschen. Soleschlick selber machen: 100 ml Wasser, 1-2 TL Sole mit so viel Heilerde anrühren, dass einen Paste entsteht.

Sole selbst herstellen

Unserer Empfehlung: Auf eine 500g hochwertige Kristallsalz – Spezialmischung (bei uns erhältlich) gibt man einen halben Liter gefiltertes oder stilles mineralarmes Wasser in ein Glas mit Verschluss. Nach zwei Stunden entsteht eine gesättigte 26 prozentige Sole. Das Sole-Glas kann immer wieder mit Wasser aufgefüllt werden. Solange Kristallsalzbrocken vorhanden sind, wird daraus immer eine gesättigte Solelösung entstehen. Spätestens, wenn sich alle Kristallsalzbrocken vollständig aufgelöst haben, geben Sie neue ins Wasser.

Weitere Tipps:

Kündigt sich eine Erkältung an, drei Gramm Vitamin C und 100 mg Zink für fünf Tage jeweils in kleinen Dosen über den Tag verteilt einnehmen

Verzichten Sie auf tierisches Eiweiß, nehmen Sie viel Gemüse und Obst zu sich. Mehrmals täglich eine Gemüsebrühe stärkt und entsäuert.

Comments

Leave a Comment