Abnehmender Mond:15.06.-21.06.20

Abnehmender Mond in Widder bis 16.06, 11:37 Uhr

Grundstimmung: Wir fühlen uns am lebendigsten im Umgang mit Menschen und in Situationen, wo wir unsere Gefühle offen zeigen und ganz uns selbst sein können. Unser Wille wird stärker vom Gefühl beeinflusst und bei schnellen Entscheidungen könnte die Vernunft dabei leicht ins Hintertreffen geraten. Ob wir guter oder schlechter Laune sind, spiegelt sich jetzt klarer in unserem Gesicht – Ärger, Angst oder Traurigkeit können wir jetzt schlechter verbergen. Unsere Gefühlswelt kann wie ein kleines Kind sein und wir können trotzig, ärgerlich und wütend auf uns nahestehende Mitmenschen reagieren. Wer jetzt in kindliche Verhaltensweisen zurückfällt, sollte seinen Gefühlen jetzt nicht nachgeben, sondern sich seines Verhaltens voll bewusst sein.

+ Selbstverantwortung, ausgeprägte emotionale Energie, begeisterungsfähig.

– Scheinstärke, schnell verletzt, uneinsichtig.

Gesundheit
Organe: Kopf, Stirn, Zähne, Blut. Wer besonders anfällig für Kopfschmerzen ist, wird oft die zwei bis drei Widdertage spüren. Eine gute Maßnahme zur Vorbeugung ist viel klares Wasser zu trinken und auf Kaffee, Schokolade und Zucker zu verzichten. Das Tierkreiszeichen Widder wirkt auch auf Augen und Gehirn. Überanstrengung der Augen schadet jetzt mehr als an anderen Tagen. Augenumschläge für entzündete oder erschöpfte Augen werden an Widdertagen ihre Wirkung nicht verfehlen. Alle, die häufig an Kopfschmerzen leiden, sollten diese Tage so ruhig wie möglich gestalten. Ungünstig für Operationen und Behandlungen im Kopfbereich, an Augen und Zähnen.

 

Abnehmender Mond in Stier: 16.06., 11.38 Uhr bis 18.06., 23.01 Uhr

Grundstimmung: Emotionale Zufriedenheit bedeutet jetzt in erster Linie, sich körperlich wohlzufühlen und alle leiblichen Bedürfnisse befriedigt zu haben. Unser momentanes Befinden richtet sich nach unseren sinnlichen Empfindungen, und wir wollen uns mehr dem Genuß hingeben. Wir verspüren ein stärkeres Streben nach Besitz und materiellem Wohlstand, und die Angst vor Verlust könnte unsere Freude am sorglosen Leben unter Umständen etwas trüben. Wir schätzen jetzt alles, was schön und angenehm ist, auch kulinarischen Freuden sind wir mehr zugetan. Hier kann sich ebenfalls ein gewisser Widerspruch zwischen momentaner Lustbefriedigung und länger dauerndem, körperlichen Wohlbefinden auftun.

+ Emotional stabil und beständig; genussfähig; realistisch

– Gruppenabhängigkeit; emotional antriebslos, bequem

Gesundheit
Organe: Halsbereich, Nacken, Unterkiefer, Stimmbänder, Speiseröhre. Wenn Du jetzt plötzlich Halsschmerzen bekommst oder mit einer krächzenden Stimme redest hat hier vielfach der Stier “angeschoben”. Für Ungeübte könnte das Halten einer Rede an Stiertagen in heiserem Gekrächze enden. Wer an Stiertagen einen Tee gegen Heißerkeit oder Mandelentzündung trinkt, weiß wie gut ein einfacher Tee wirken kann. Auch andere Maßnahmen gegen Halsentzündung wirken an diesen Tagen besonders gut. Die Ohren sind jetzt empfindlicher gegen Zugluft und Lärm. Ab und zu einen Tropfen Johanniskrautöl ins Ohr beugt manchem Ohrleiden vor. Massagen am Nacken wirken an Stiertagen besonders tief und nachhaltig. Ungünstig für Operationen und Behandlungen an Hals, Nacken, Kehle, Mandeln, den oberen Atmungsorganen, dem Rachen, den Stimmbändern und der Speiseröhre.

Abnehmender Mond in Zwillinge: 18.06., 23.02 bis 21.06., 07.01 Uhr

Grundstimmung: Durch Hinterfragen, Nachdenken und Durchdiskutieren versuchen wir jetzt das, was uns bewegt besser zu verstehen. Wir haben weniger Hemmungen, unsere Gefühle offen zu äußern und zählen darauf, daß andere das ebenso tun. Mit Unausgesprochenem, Erfühltem oder Erahntem können wir jetzt wenig anfangen und vielleicht haben wir auch die Neigung, allem Mystischen, Irrationalen mit einer gewissen Ironie zu begegnen. Dadurch könnten wir einerseits anderen Menschen, denen diese Bereiche viel bedeuten, vor den Kopf stoßen. Andererseits berauben wir uns selber der Erfahrung, sich in Zusammenhänge eingebunden zu erleben, die den eigenen Verstand übersteigen. Wenn wir in diesen Tagen unsere Fähigkeit zur menschlichen Anteilnahme bewahren, ist es gut möglich mit klarem Kopf anderen Menschen zu helfen, sich aus gefühlsmäßigen Verstrickungen zu lösen und wieder etwas Überblick über ihr Leben zu gewinnen.

+ Ausgeprägter Intellekt, Redetalent, sachlich, Verhandlungsgeschick, Zuhören
– Angst vor tieferen Empfindungen; Wahrheiten verdrängen; Oberflächlichkeit als Selbstschutz

Gesundheit
Organe: Schultern, Arme, Hände, Stimmbänder, Lunge. An Zwillingetagen schlägt das Wetter gerne um von Sonnenschein zu Regen oder umgekehrt und Rheumakranke haben oft in diesen Tagen mehr Beschwerden. Rheumatische Zipperlein im Schulterbereich sprechen jetzt besonders gut auf Salben an. Zwillingetage sind immer Anlass, dem Schultergürtel etwas Gutes zukommen in Form von gezielter Gymnastik. Ungünstig für Operationen und Behandlungen an Armen, Händen, Stimmbändern, Lunge und Schultern.

Comments

Leave a Comment