Zunehmender Mond 30.06. – 05.07.20

Mond zunehmend in Skorpion: 30.06., 00.50 – 03.23 Uhr

Grundstimmung: Im Gefühlsbereich gibt es jetzt kaum Lauheiten. Sowohl Liebe wie Haß erleben wir intensiver und diese drücken wir verstärkt aus mit allen Konsequenzen. Vielleicht wird uns bewußt, welche Macht wir über unsere Gefühle unter Umständen auf andere Menschen ausüben können. Wenn wir gebunden sind, können wir jetzt ziemlich besitzergreifend werden. Gerade dadurch können wir aber bei unserem Partner das Bedürfnis provozieren, sich befreien zu müssen, denn genauso wie wir selbst sehen sich die wenigsten Menschen gerne in Abhängigkeiten gefangen. Auf der einen Seite empfinden wir vermutlich eine größere Angst vor Verlust, andererseits fühlen wir uns jetzt von Themen wie Loslassen, Abschied und Neubeginn gefühlsmäßig angesprochen.

+ Klare Vorstellung von den eigenen Wünschen; konsequent im Fühlen; emotionale und seelische Unabhängigkeit
– Tendenz, das Prinzipielle zu übertreiben; Weigerung, Gefühlen nachzugeben, emotionale und seelische Verstrickungen

Gesundheit
Organe: Geschlechtsorgane, Dickdarm. Kein Tierkreiszeichen wirkt so stark auf die Geschlechtsorgane wie der Skorpion. Vorbeugende Sitzbäder mit Schafgarbe können jetzt manchem Frauenleiden abhelfen. Werdende Mütter sollten sich an Skorpiontagen vor jeder Anstrengung schützen, besonders bei zunehmendem Mond. Auch der Harnleiter ist an Skorpion besonders empfindlich und für positiven Einfluss (warme Füße, warme Nierengegend) dankbar. Ungünstig für Operationen und Behandlungen an den Geschlechts- und Ausscheidungsorganen, der Prostata, dem Enddarm, dem After und von Hämorrhoiden. An Tagen mit Mond im Skorpion sollte man Operationen im gesamten Unterleib vermeiden.

 

Mond zunehmend in Schütze: 02.07., 03.24 – 04.07., 06.49 Uhr

Grundstimmung: Wir möchten unsere Gefühle mit Begeisterung und Enthusiasmus zeigen, andere anstecken und mitreissen. Dabei lassen sich unsere Meinungen und Überzeugungen leicht von unserer momentanen Gemütsverfassung beeinflussen. Es ist jetzt sehr wahrscheinlich, dass wir gefühlsmässig das Leben von der positiven Seite nehmen und ein Optimist sind oder sein möchten. Wir fühlen uns von religiösen oder philosophischen Bereichen angesprochen. Vieles verstehen wir jetzt intuitiv, ohne es selbst begründen zu können Wenn es um Weltanschauungen oder Meinungen geht, sind wir gerne dabei, zeigen mehr Interesse an Sinnfragen und finden innere Geborgenheit, indem wir uns mit diesen Themen auseinandersetzen. Vielleicht spüren wir auch ein Bedürfnis, unsere Erfahrungen und unser Wissen weiterzugeben. Es geht uns darum, Ausdrucksmöglichkeiten für unser Weltbild zu finden, die uns ein Gefühl der Sicherheit und des Wohlbefindens vermitteln.

+ Positive Lebenshaltung, Begeisterungsfähigikeit und Enthusiasmus
–  Neigung zu Übertreibungen, nichts zu Ende bringen

Gesundheit
Organe: Hüfte, Oberschenkel, Sehnen, Leber. Schütze wirkt auf Hüfte, Becken, Darm- und Kreuzbein und Oberschenkelknochen. Ischiasnerv, Venen und Oberschenkel melden sich an Schützetagen häufiger. Massagen tun jetzt besonders gut und lockern verkrampfte Muskeln. An Schützetagen sollte wir nicht übertreiben und untrainiert lange Wanderungen unternehmen. Ungünstig für Operationen und Behandlungen an den Oberschenkeln, am Becken, der Hüfte, den Adern und am Ischiasnerv und für Körperfett absaugen. Leber und Galle sollten ebenfalls nicht auf behandelt werden.

 

Mond zunehmend in Steinbock: 04.07., 06.50 – 05.07., 06.48 Uhr

Grundstimmung: Wir möchten jetzt auch in Beruf oder Umwelt mehr auf der emotionalen Ebene angesprochen werden und unsere Natürlichkeit und Wärme ausstrahlen. Der Umgang mit Menschen und fürsorgliche Tätigkeiten dürften uns hier jetzt wichtiger sein, um daraus das Gefühl von Sicherheit und Wohlbefinden zu beziehen. Andererseits legen wir aber auch mehr Wert auf Anerkennung in Beruf oder Umwelt, brauchen mehr Gewissheit, geschätzt zu werden und tun deshalb möglicherweise jetzt mehr dafür, um als zuverlässig und ausdauernd zu gelten. Vielleicht stellt aber auch Beruf oder die Umwelt in diesen Tagen größere Anforderungen, die mit unserem persönlichen, häuslichen Leben kollidieren und wir sind gezwungen das eine oder das andere zu vernachlässigen. In beiden Fällen sollte ein Gleichgewicht hergestellt werden, um sich um beides kümmern zu können, ohne dabei das eine dem anderen zu opfern.

+ Genau im Empfinden, Ernshaftigkeit, Ausdauer, Zuverlässigkeit und Treue
– Gefühlshemmung, Deprimiertheit, Pessimismus, Starrköpfigkeit.

Gesundheit
Organe: Knie, Knochen, Zähne und Innenohr. Unötig starke Belastungen der Knochen ganz allgemein und besonders der Knie können in den Steinbocktagen Folgen haben. Als Anfänger sollte man keine Bergtouren starten, Fußballer mit Meniskusbeschwerden sollten keinesfalls übertreiben. Bei jeder Bewegung sind die Knie jetzt stark gefordert. Knieumschläge als Vorbeugung oder Heilung tun in diesen Tagen besonders gute Dienste. Zusätzlich sind diese Tage für jede Form der Hautpflege gut geeignet. Ungünstig für Operationen und Behandlungen an Knochen, Knien, Gelenken, Schienbein, Zähne, Zahnfleisch, Haut und Innenohr.

Vollmond Achse Steinbock/Krebs: 05.07., 06.49 Uhr

 

Die Stimmung variiert, je nach Aspekten und Auslösungen des Mondes zu den Konstellationen im persönlichen Geburtshoroskop.
© Martina Frühbis, 29.06.2020

 

Comments

Leave a Comment